Sportwagen mieten

Sportwagen sind super beliebt aber leider auch sehr teuer und deshalb kann sich nicht jeder Autoliebhaber ein solches Schmuckstück leisten. Eine Möglichkeit, um mal in den Genuss eines solchen Wagens zu kommen und sich seinen langersehnten Traum zu erfüllen, ist aber die Sportwagenvermietung eines Audis oder Mercedes AMG. Einen Audi R8 mieten geht eigentlich ganz einfach und ist auch nicht mit unbezahlbaren Kosten verbunden. Der mit dem Faclift schärfer gezeichnete Audi R8 kann sich auf jeden Fall sehen lassen und wird alle Fans überzeugen. Im Normalbetrieb landen circa 85% der Antriebskraft auf der Hinterachse und die Vorderachse bekommt maximal 30%. Bevor das passiert, wird das mechanische Sperrdifferenzial an der Hinterachse erhöht, dass der Leistungsfluss steigt. In Kurven ist eine leichte Untersteuerungstendenz zu merken, die sich nur noch durch Anzirkeln ausmerzen lässt. Um auf Tempo 100 zu kommen, muss man bei voller Leistung nur 4,3 Sekunden warten, da hier 430 PS antreiben und dank der einfach zu aktivierenden Launch Control ist diese Zeit auch super zu realisieren, selbst wenn man Anfänger ist und normalerweise nicht in solchen Autos sitzt. Optional ist der R8 V8 mit einem adaptiven Dämpfer, der knapp 2.000 Euro mehr kosten würde. Auf der Landstraße bieten diese aber kaum Vorteile, weshalb man sich diese Ausstattung zweimal überlegen sollte. Ein weiches Fahrwerk wird bei der Verwerfung oftmals mehr Haftung ermöglichen, jedoch wird die Wankneigung des Autos dann gemindert, was der Kurvenpräzision immer zu Gute kommen wird. Ebenfalls optional ist die neu konstruierte S-tronic, also das Doppelkupplungsgetriebe. Dieses kann ohne Aufpreis erhalten werden und wurde erstmals im R8 verbaut. Man kann somit die Gänge wechseln ohne Zugkraftunterbrechung. In der Sportstellung kann man ein bisschen mehr Kopfnicken hervorrufen. Auch die Bremsen aus Keramik sind neu und können für knapp 9000 Euro dazu gekauft werden. Diese bieten vor allem Vorteile, wenn man mal auf die Rennstrecke fährt. Im normalen Gebrauch sind diese für den Preis nicht wirklich sinnvoll. Die gut dosierbaren Serienbremsen sind für den gewöhnlichen Gebrauch super und können demnach durchaus empfohlen werden. Im Gesamten handelt es sich demnach also um ein super schickes Auto, das durchweg empfohlen werden kann, jedoch hat es auch seinen Preis. Nicht jeder wird sich dieses leisten können und genau dann kommt die Vermietung ins Spiel, die einem jeden ermöglicht sich hier mal so richtig auszupowern und Spaß am Fahren zu haben.

Auch interessant...

Badezimmerfliesen – Tipps für ein perfektes Badezimmer

Wie funktioniert eine Osmose-Anlage?

Hilfreiche Tipps in Sachen Autoverkauf, Autotransport und Autoentsorgung

Energieausweis erstellen – Diese Möglichkeiten haben Sie

Kann man E-Zigaretten bedenkenlos online kaufen?

Die besten Deko-Tipps

Mehr Selbstbewusstsein für Männer

CFD Trading – Diese Regeln sollte man immer beachten

Gewusst wie: Die Funktionsweise eines Wärmepumpentrockners